Heft Nr.4 2015

Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Anbaufähigkeit der Fichte aus? In der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg ist man dieser Frage nachgegangen. Mehr

Alleine in Bayern passieren jedes Jahr mehrere tausend Unfälle bei der Waldarbeit.

Oft sind schwere Verletzungen die Folge, die eine schnelle Rettung erfordern.

Um die Unfallhilfe bei der Waldarbeit zu verbessern unterstützt "meinwaldmeinholz" eine Studie der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.

Nehmen Sie an unserer Leserumfrage teil und gewinnen Sie ein Ganzjahresabonnement von "meinwaldmeinholz" oder das Fachbuch "Erfolgreiche Waldverjüngung in der Praxis“.

Zur Umfrage

Kupferstecher und Buchdrucker machen den Waldbesitzern im südlichen Deutschland und in Österreich große Probleme. Was Sie auch Winter tun können, damit Buchdrucker und Kupferstecher im Frühjahr nicht noch massiver Ihre Bestände bedrohen, haben für Sie Cornelia Triebenbacher und Sebastian Gösswein von der Abteilung Waldschutz an der LWF zusammengefasst. Mehr

Waldwirtschaft ist für viele nach wie vor Männersache! Dieses Vorurteil stimmt schon lange nicht mehr, wie das Beispiel von Frau Christa Rodenkirchen aus Kinsegg bei Bernbeuren an der Grenze zum Ostallgäu zeigt. Mehr

Die Naturverjüngung ist kostenlos und produziert standortsangepasste Jungpflanzen. Wo immer möglich sollte der Waldbesitzer sie nutzen und fördern. Mehr

Die Wald- und Wilddiskussion wird meist mehr emotional als fachlich geführt. Wie man das Problem mittels Eigenverantwortung der Jagdgenossenschaft lösen kann, darüber spricht Hugo Wirthensohn, forstlicher Berater der WBV Kempten im „mein wald mein holz“-Interview. Mehr

 

In der Praxis kommt oft die Frage auf, ob das Rücken mit halber Ladung und einer entsprechend größeren Anzahl Überfahrten den Boden in den Rückegassen weniger beeinträchtigt. Mehr 

Im Privatwald erschweren oft die geringen Bestandesgrößen, hohen Vorräte und schwierigen Erschließungssituationen die Holzernte. Das Modifizierte Goldberger Verfahren ist ein bestandschonendes und flexibles Arbeitsverfahren gerade für bäuerliche Waldbesitzer. Mehr

Die Arbeit im Wald ist hart, der Verkauf des eigenen Holzes aufwändig. Mit kleinen Holzmengen und viel Arbeitsaufwand ist kein Geld zu verdienen. Was bleibt, ist ein teures Hobby oder die Verwertung des Materials im eigenen Ofen. Mehr

Vom Heizen mit Holz sind in letzter Zeit eher negative Nachrichten zu vernehmen: Feinstaubausstoß, Diskussionen um die Nachhaltigkeit der Holznutzung, Konkurrenz zwischen energetischer Nutzung und der Verwendung in der Papier- und Holzwerkstoffindustrie. Mehr

 

Die drei Stihl-Sägen MS 241 C-M, MS 261 C-M und MS 362 C-M stehen bei Waldbesitzern hoch im Kurs. Alle drei Modelle sind mit der elektronischen Vergaserregelung ausgestattet. Wir haben die drei Sägen getestet. Mehr 

"mein wald mein holz"-Abo verschenken

Hier bestellen

Praktische Prämie für jeden neuen Abonnenten: 15 Wildverbisssschutz-Manschetten10 Vogelschutzmanschetten als praktische Prämie
Praktische Prämie für jeden neuen Abonnenten: 15 Wildverbisssschutz-Manschetten
10 Vogelschutzmanschetten als praktische Prämie