Skoda Kodiaq – ein bäriger Weggefährte für Stadt und Wald

Der Skoda Kodiaq ist preiswert, von hoher Verarbeitungsqualität und gilt als ernstzunehmender Quotenkonkurrent zum konzerneigenen Primgeiger VW Tiguan. „mein wald mein holz“ ist mit einem neuen Skoda Kodiaq rund 3000 Kilometer gefahren.  Den Eindruck, den der Kodiaq dabei hinterlassen hat, ist absolut positiv.

Kodiak ist der Name einer auf einer Inselgruppe vor der Südküste Alaskas lebenden Braunbärart, die neben dem Eisbär und dem Kamtschatkabär zu den größten Raubtieren der Erde zählt. Ich finde, ein passender Name für einen SUV mit einem der größten Platzangebote in dieser Kategorie.

Top Verarbeitungsqualität, hochwertige Materialien, viele praktische Details, jede Menge Ablagemöglichkeiten und Sitze, in denen einem auch lange Wegstrecken nicht zu weit sind, zeichnen den Kandidaten aus. Wir sind den Kodiak in der Allradversion mit einem 4-Zylinder Dieselaggregat 190 PS (140kW), 1968ccm Hubraum und einem 7-Gang DSG-Automatikgetriebe Probe gefahren. Heft bestellen