Vielerorts ist das Nahrungsangebot für Honigbienen nicht mehr ausreichend. Insbesondere intensiv landwirtschaftlich genutzte Bereiche bieten häufig keine durchgehende und reichhaltige Nektar- und Pollenversorgung mehr.

Aus diesem Grund werden naturnah bewirtschaftete Wälder für den Erhalt gesunder Bienenpopulationen immer wichtiger.
Dr. Thomas KUDERNATSCH zeigt auf, was Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer tun können, damit sich die Bienen auch aus dem Wald ausreichend Nahrung holen können.

Heft bestellen

Unser Geschenktipp:

"mein wald mein holz"-Abo verschenken

Hier bestellen

Praktische Prämie für jeden neuen Abonnenten: 15 Wildverbisssschutz-Manschetten10 Vogelschutzmanschetten als praktische PrämieBuch: Land Apotheke - Heilen und pflegen nach alter TraditionBuch: Wildkräuter & Heilpflanzen
Praktische Prämie für jeden neuen Abonnenten: 15 Wildverbisssschutz-Manschetten
10 Vogelschutzmanschetten als praktische Prämie
Buch: Land Apotheke - Heilen und pflegen nach alter Tradition
Buch: Wildkräuter & Heilpflanzen