Wald ist auch Frauensache

Grundmann-Brandl
Mathilde Grundmann-Brandl hat ihren Wald nach Anfangsschwierigkeiten im Griff.

Einen Wald zu bewirtschaften ist nicht einfach, besonders für eine Frau. Die Krankenschwester Mathilde Grundmann-Brandl hat vor acht Jahren einen Forstbetrieb übernommen. Inzwischen hat sie ihren Wald im Griff und sich Ansehen in einer Männerdomäne erarbeitet. Wie es ihr dabei ergangen ist, welche Probleme sie zu lösen hatte und wer sie tatkräftig unterstützt hat, lesen Sie in der Reportage auf den Seiten 8 und 9 in „mein wald mein holz“ Ausgabe 2/2015.

"mein wald mein holz"-Abo verschenken

Hier bestellen

Praktische Prämie für jeden neuen Abonnenten: 15 Wildverbisssschutz-Manschetten10 Vogelschutzmanschetten als praktische PrämieBuch: Land Apotheke - Heilen und pflegen nach alter TraditionBuch: Wildkräuter & Heilpflanzen
Praktische Prämie für jeden neuen Abonnenten: 15 Wildverbisssschutz-Manschetten
10 Vogelschutzmanschetten als praktische Prämie
Buch: Land Apotheke - Heilen und pflegen nach alter Tradition
Buch: Wildkräuter & Heilpflanzen