Isuzu D-Max – ein echtes Arbeitstier!

Wir sind den Isuzu D-Max in der Double Cab Premium-Version Probe gefahren und haben ihn dabei ordentlich gefordert. Im Beitrag auf der Seite 36 erfahren Sie was uns vom Isuzu überzeugt hat und wo er noch Luft nach oben hat.

Der Isuzu ist wirklich ein Arbeitstier, mit dem man so richtig ins Gelände fahren kann. Mit knapp 24 cm Bodenfreiheit und einer Wattiefe von angegebenen 70 cm braucht man auch vor unwegsamem Gelände nicht zu scheuen. Der zuschaltbare Allrad (mit Untersetzungsgetriebe) hat seine Pflicht tadellos erfüllt.

Zugegeben, auf befestigtem Untergrund können die Hinterräder bei engen Kurven schon leicht radieren, aber da ist der aktivierte Allrad ohnehin fehl am Platz. Mit 163 PS (120 kW) bei einem Hubraum von 1,9 Litern hat man auch die nötige Power unter der Haube. Knapp über 1000 kg Zuladung sind für einen Pickup eine ordentliche Größenordnung. Ebenso praxistauglich sind die 3.500 kg Anhängelast (gebremst). Als technisch zulässige Gesamtmasse der Zugkombination sind in den Fahrzeugpapieren 6.000 kg (3750 kg ungebremst) angeführt. Erfreulich, auch mit der Last am Buckel fährt sich der D-Max anständig.

Heft bestellen